Apple iOS: So nutzt ihr versteckte und übersehene iPhone-Funktionen

Tipps und Tricks für eure Apple-Geräte

von Ana Zapatellini
Teilen

Nicht jeder kennt die versteckte Wasserwaage, die Option für Serienaufnahmen, das Widerrufen von geschriebenen Eingaben oder das Schließen aller Safari-Tabs auf dem iPhone oder iPad. In diesem Tutorial zeigen wir euch Tipps, Tricks, versteckte und leicht übersehene Funktionen, mit denen die Nutzung eures iPhone oder iPad noch komfortabler wird.

Diese Anleitung bezieht sich auf das Problem Wie kann ich produktiv mit meinem iPhone oder iPad arbeiten?. Wir haben 4 weitere Anleitungen hierzu.

Um den Schritten in der Anleitung folgen zu können, benötigst du ein Apple iOS-Smartphone oder -Tablet. Die aktuelle Version von "Apple iOS" findest du in unserem Download-Archiv.


Im iPhone-Betriebssystem verstecken sich einige praktische Funktionen, die sich nicht jedem sofort erschließen. Wir haben euch einige dieser Hidden-Features herausgesucht und zeigen euch in diesem Tutorial, wo und wie ihr diese findet und anschließend nutzen könnt. Solltet ihr weitere spannende Funktionen kennen und nutzen, freuen wir uns über eure Kommentare unterhalb des Artikels.

Neben der Nutzung von versteckten oder übersehenen Funktionen, steht auch immer wieder das Thema Akkulaufzeit im Fokus. Auch diesbezüglich finden sich in iOS zahlreiche Möglichkeiten und Einstellungen, mit denen ihr für längere Laufzeiten sorgen könnt. In einem separaten Tutorial haben wir euch die besten Tipps für das Stromsparen mit dem iPhone zusammengetragen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Alle Safari-Tabs gesammelt löschen
  2. Textersetzung/Kurzbefehle nutzen
  3. iPhone-Blitz als Benachrichtigung aktivieren
  4. Akkustand in Prozent anzeigen
  5. Simple Wahlwiederholung
  6. Versteckte Wasserwaage
  7. Serienaufnahmen mit der iPhone-Kamera
  8. Schnelles Umrechnen von Währungen
  9. Sechsstelligen Sicherheits-Code aktivieren
  10. Touch ID verbessern
  11. Vibration deaktivieren
  12. Eingaben widerrufen
  13. Einhändiger Betrieb
  14. Jetzt seid ihr gefragt!

Alle Safari-Tabs gesammelt löschen

Nach ausladenden Surf-Sessions sammeln sich diverse geöffnete Tab im mobilen Webbrowser auf dem iPhone oder iPad an. Diese allesamt mit einzelnen Tipps zu schließen, ist umständlich. Ein verstecktes Safari-Feature erlaubt das gesammelte Schließen aller Tabs.

[] Öffnet Safari und tippt auf das Symbol für die Tab-Übersicht. Sollte dieses nicht angezeigt werden, hilft ein kurzes Scrollen auf der Webseite.

[, ] Nun müsst ihr lange auf den Schriftzug "Fertig" drücken. Anschließend könnt ihr alle geöffneten Tabs mit einem Tipp auf "X Tabs schließen" löschen.

Geschlossene Tabs in Safari wieder öffnen

Safari ermöglicht euch auch, geschlossene Webseiten schnell wieder zu öffnen. Tippt dazu zunächst auf die Tab-Ansicht in Safari. [] Anschließend tippt und haltet auf dem Plussymbol gedrückt. [] Nun zeigt euch Safari die zuletzt geschlossenen Webseiten, die ihr bei Bedarf wieder öffnen könnt. []

Textersetzung/Kurzbefehle nutzen

Wer Zeit beim täglichen Schreiben sparen möchte, nutzt idealerweise die Funktion "Textersetzung" auf seinem iPhone oder iPad. Über dieses legt ihr eigene Kürzel an, um immer wiederkehrende Sätze nicht ausschreiben zu müssen.

[, , ] Öffnet zunächst die Einstellungen auf eurem iDevice und navigiert anschließend über "Allgemein" > "Tastatur" > "Textersetzung".

[] Tippt jetzt auf das Plussymbol in der rechten oberen, um eine neue Textersetzung anzulegen.

[] Neben "Text" gebt ihr nun euren zu ausgeschriebenen Satz ein. Den entsprechenden "Kurzbefehl" direkt darunter. Abschließend speichert ihr das Ganze mit einem Tipp auf "Sichern".

[] Sobald ihr folgend die Tastatur nutzt und zuvor eingegebenen Kurzbefehl eintippt, wird euch der entsprechende Text als Vorschlag angezeigt, den ihr nur noch antippen müsst.

iPhone-Blitz als Benachrichtigung aktivieren

Unter iOS ist es möglich, den Kamera-Blitz des iPhones bei eingehenden Anrufen und Benachrichtigungen zu aktivieren. Praktisch vor allem bei lautlosem Betrieb.

[, Bild, ] Öffnet zunächst die iPhone-Einstellungen über das graue Zahnrad und tippt dann nacheinander auf "Allgemein" > "Bedienungshilfen" > "LED-Blitz bei Hinweisen".

[] Wenn der Blitz stets bei eintreffenden Benachrichtigungen aufleuchten soll, aktiviert ihr die Option "LED-Blitz bei Hinweisen". Soll der Blitz nur im Rahmen des Lautlos-Modus Benachrichtigungen anzeigen, legt ihr den Regler bei "Blitz bei Lautlos" auf Grün.

Akkustand in Prozent anzeigen

Standardmäßig wird der Ladestand eures iPhone oder iPad nur mit einem Batterie-Icon symbolisiert. Für detailliertere Informationen bietet sich die Aktivierung der Prozentanzeige an.

[, ] Alles was ihr zu tun habt, ist die Einstellungen zu öffnen und anschließend das Menü "Batterie" zu wechseln. Hier aktiviert die die Option "Batterieladung in %" über den Schieberegler zu aktivieren.

iPhone - Tipps und Tricks Vergrößern
 Schließen

Simple Wahlwiederholung

Ihr möchtet die zuletzt gewählte Nummer erneut aufrufen? Kein Problem. Öffnet einfach die Telefon-Dialer-App und wechselt in das Menü "Ziffernblock". Tippt hier einfach zweifach auf das Telefonhörer-Symbol und die zuvor gewählte Nummer erscheint. Ein erneuter Tipp auf den Hörer startet den Anruf.

Versteckte Wasserwaage

Für das perfekte Ausrichten eines Bildes oder Regals müsst ihr nicht zwingend den nächsten Baumarkt ansteuern oder eine App installieren. Ihr müsst lediglich die vorinstallierte App "Maßband" [] öffnen und unten auf "Wasserwaage" tippen. [] Die App funktioniert sowohl für den horizontalen als auch vertikalen Einsatz im Hoch- oder Querformat.

Serienaufnahmen mit der iPhone-Kamera

[] Um eine schnelle Serienaufnahme mit eurem iPhone zu starten, müsst ihr lediglich länger auf den Auslöser drücken. Ein Counter klärt euch während der Aufnahme über die Anzahl der gemachten Aufnahmen auf.

Wechselt ihr anschließend in die Fotos-App, findet ihr allerdings nur eine Aufnahme der Session, da das System die Aufnahmen in einer Serie zusammenfasst. Um alle Bilder der Serie zu öffnen, tippt ihr einfach auf "Auswählen...". []

[, ] Nun könnt ihr optional eine oder mehrere Aufnahmen markieren, die ihr behalten möchtet. Klickt abschließend auf "Fertig". Ein Dialog-Fenster fragt euch dann, ob ihr wirklich nur die zuvor markierten Aufnahmen behalten möchtet.

Ihr könnt übrigens auch die Lautstärketasten eures iPhone nutzen, um einzelne Bilder oder Serienaufnahmen zu schießen.

Schnelles Umrechnen von Währungen

Um schnell einen Betrag in Euro umzurechnen, müsst ihr lediglich die Suchfunktion des iPhone bemühen. Wischt hierfür ein mit dem Finger nach unten auf dem Home-Screen.

[, ] Tippt nun den Ausgangsbetrag in das Eingabefeld. Ihr könnt entweder Symbole, offizielle Kürzel oder die gewünschte Währung Ausschreiben, um den Betrag in Euro aufleuchten zu sehen.

Sechsstelligen Sicherheits-Code aktivieren

Wenn ihr die Sicherheit eures iPhones oder iPads erhöhen möchtet, könnt ihr jederzeit auch einen sechs- statt vierstelligen Code für die Entsperrung eures Geräts definieren.

[, ] Öffnet die Einstellungen und anschließend das Menü "Touch ID & Code". Tippt dann auf "Code ändern".

[, , ] Gebt zunächst euren bestehende Code ein und anschließend den neuen, sechsstelligen PIN-Code, den ihr anschließend nochmal bestätigen müsst.

[, , ] Wenn ihr zum vierstelligen Code zurückkehren möchtet, kehrt ihr wie auf und 2 zum Menü "Code ändern" zurück, gebt bestehenden Code ein und tippt dann auf "Codeoptionen" > "Vierstelliger numerischer Code". Bestätigt die Eingabe anschließend zweifach.

Unter "Codeoptionen" stehen euch zudem die Optionen eines eigenen numerischen beziehungsweise alphanumerischen Codes zur Auswahl.

Touch ID verbessern

Touch ID für das iPhone ist eine praktische Angelegenheit und für die meisten Nutzer ein unverzichtbares Feature. Wer nicht vollends zufrieden mit der Zuverlässigkeit sein sollte, kann dem Ganzen etwas Nachdruck verleihen.

Richtet einfach erneut euren standardmäßig verwendeten Finger ein, um fehlschlagende Entsperrvorgänge zu minimieren. Öffnet hierfür einfach die Einstellungen und dann das Menü "Touch ID & Code". Tippt nun auf "Fingerabdruck hinzufügen" und folgt den Anweisungen auf dem Display.

Vibration deaktivieren

Möchtet ihr die Vibration im "Lautlos"-Modus nur zeitweise abschalten, könnt ihr dies über die "Nicht stören"-Funktion tun.

[] Öffnet das Kontrollzentrum auf eurem iPhone oder iPad und tippt dann auf den Halbmond.

[] Der "Nicht stören"-Modus ist nun aktiviert, bis ihr diesen über dieselbe Schaltfläche wieder deaktiviert.

Möchtet ihr die Vibration dauerhaft deaktivieren, geht ihr wie folgt vor:

[] Öffnet die Einstellungen und scrollt herunter, bis ihr bei dem Menüpunkt "Töne & Haptik" angelangt seid. Klickt anschließend auf diesen.

[] Deaktiviert nun die Schalter neben "Bei Klingelton vibrieren" und "Bei "Lautlos" vibrieren". Euer iPhone wird nun nicht mehr vibrieren, bis ihr die Schalter wieder aktiviert.

iPhone - Tipps und Tricks Vergrößern
 Schließen

Eingaben widerrufen

Mal eben schnell eine Texteingabe revidieren, ohne stets alles über die Zurücktaste löschen zu müssen? Kein Problem. Schüttelt einfach euer iPhone bis ein Dialogfenster erscheint und euch fragt, ob ihr die Eingabe widerrufen möchtet. Tippt auf "Widerrufen" und der Eintrag verschwindet.

iPhone - Tipps und Tricks Vergrößern
 Schließen

Einhändiger Betrieb

Seit der Generation iPhone 6 (Plus) unterstützt entsprechendes Betriebssystem iOS eine Option für den einhändigen Betrieb. Hierfür müsst ihr lediglich zweifach auf die Hometaste tippen (nicht drücken!) und egal wo ihr euch befindet, der Bildschirm taucht zur Hälfte nach unten ab und ermöglicht so den einhändigen Zugriff auf alle Schaltflächen.

Auf neueren iPhones wie dem iPhone XS könnt ihr mit dem Finger etwa auf Höhe des Docks ansetzen und nach unten wischen. Funktioniert dies nicht, müsst ihr den Einhandmodus zunächst unter "Einstellungen" > "Allgemein" > "Bedienungshilfen" aktivieren.

Jetzt seid ihr gefragt!

Ihr habt eurerseits praktische und versteckte iPhone-Features auf Lager, die vielleicht noch nicht jeder kennt? Dann ab damit in das Kommentarfeld unterhalb des Artikels!

Das musst du noch wissen!

7
Bewertung

Hat dir die Anleitung geholfen oder war diese zu verwirrend? Gib uns eine Rückmeldung, indem du eine Note zwischen eins und zehn vergibst.

Die Wertung für die Anleitung liegt aktuell bei 7 von 10 möglichen Punkten bei 74 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Anleitungen, Download, Apple iPhone, Smartphone und Anleitung versehen.

Sonderangebot für netzwelt-Leser:Spare 70% auf Driver Booster PRO! Optimiere deine PC-Leistung mit den aktuellsten Treibern!
zur
Startseite

zur
Startseite