Android: So konfiguriert und personalisiert ihr den Google Play Store

Einstellungen und Funktionen

Maurice Ballein - Profilbild
von Maurice Ballein
Teilen

Kaum ein Android-Nutzer kommt um die Nutzung des Google Play Store, der zentralen Anlaufstelle für Apps und Spiele, herum. Wir haben uns den Google-Store einmal genauer angeschaut und zeigen euch in unserem Tutorial, welche wichtigen Einstellungen und Funktionen für eine optimale Nutzung genutzt werden können.

Diese Anleitung bezieht sich auf das Problem Wie richte ich mein Android-Smartphone ein?. Wir haben 4 weitere Anleitungen hierzu.

Um den Schritten in der Anleitung folgen zu können, benötigst du ein Android-Smartphone oder -Tablet. Die aktuelle Version von "Android" findest du in unserem Download-Archiv.


Der Google Play Store ist eines der zentralen Elemente im Android-Ökosystem und gehört zu den meistgenutzten Anwendungen überhaupt. Hier könnt ihr Apps, Spiele oder Filme herunterladen, aktualisieren, leihen oder kaufen. Doch welche Einstellungen stehen eigentlich zur Auswahl?

Unter anderem bietet der App-Store ein eigenes Jugendschutzmodul, mit dem ihr den Zugriff auf Filme, Musik, Apps oder Spiele über eine Sicherheits-PIN absichern könnt. Mit einigen weiteren Optionen, könnt ihr den Play Store euren Vorstellungen entsprechend konfigurieren. Wir zeigen euch die wichtigsten im folgenden Tutorial.

Wir haben für euch eine Übersichtsseite angelegt, auf der ihr weitere Tipps, Tricks und Anleitungen rund um das Einrichten eures Android-Smartphones findet. Wie ihr Apps auch ohne den Play Store installieren könnt, erfahrt ihr in einem weiteren Tutorial

Play Store-Einstellungen öffnen

[, ] Bevor es losgeht, müsst ihr zunächst die Play Store-Einstellungen öffnen. Das gelingt über das Tippen des Hamburger Menüs oder eine linksgerichtete Wischgeste vom rechten Bildschirmrand. Tippt dann auf "Einstellungen".

Automatische App-Updates konfigurieren

[, ] Unter "Automatische App-Updates" könnt ihr einstellen, ob beziehungsweise unter welchen Bedingungen Apps bei verfügbaren Updates automatisch aktualisiert werden. Wir empfehlen euch bei automatischen Updates, diese nur bei aktiver WLAN-Verbindung zuzulassen.

Optional könnt ihr die App-Updates gänzlich deaktivieren. Die Aktualisierung erfolgen dann nur manuell über das Menü "Meine Apps & Spiele".

[] Über das Setzen von Häkchen könnt ihr zudem unter "Benachrichtigungen" definieren, ob ihr über verfügbare Updates und die entsprechenden Update-Vorgänge informiert werdet.

Android - Google Play-Einstellungen Vergrößern
 Schließen

Automatisches Hinzufügen von Apps auf den Startbildschirm

Eine für einige Nutzer sicherlich nicht unwichtige Einstellung betrifft das automatische Hinzufügen von App-Symbolen auf dem Startbildschirm, wenn diese erstmals installiert werden. Wer also nicht möchte, dass der Startbildschirm bei Neuinstallationen mit neuen App-Symbolen zugepflastert wird, sollte diese Standardeinstellung deaktivieren.

Jugendschutzeinstellungen konfigurieren

Der Play Store bietet eigene, umfangreiche Jugendschutzeinstellungen, mit denen Eltern ihre Kinder vor gefährdenden Inhalten in Spielen, Apps oder Filmen schützen können.

[, ] Tippt für die Aktivierung zunächst auf "Jugendschutzeinstellungen" und aktiviert diese anschließend über den Schieberegler.

[] Ihr werdet nun aufgefordert eine Sicherheits-PIN anzulegen. Anschließend könnt ihr die unterschiedlichen Bereiche des Play Store vor dem unbefugten Zugriff schützen.

[, ] Tippt hierfür auf eine der Medienkategorien und wählt anschließend die Stärke der FSK-Beschränkung aus. Der Zugriff erfolgt bei entsprechenden Bedingungen nur noch über die Eingabe der zuvor angelegten PIN.

Authentifizierung für Play Store-Käufe

Über die Authentifizierung für Play Store-Käufe, könnt ihr euer Konto vor dem Zugriff anderer schützen. Tippt ihr auf entsprechende Funktion, könnt ihr wählen, ob eine Authentifizierung bei allen Käufen, "Alle 30 Minuten" oder ausgeschaltet werden soll.

Unsere Empfehlung lautet: Aktiviert in jedem Fall eine erforderliche Authentifizierung, da diese nicht nur vor Missbrauch, sondern auch vor versehentlichen Käufen schützen kann.

Das musst du noch wissen!

7
Bewertung

Hat dir die Anleitung geholfen oder war diese zu verwirrend? Gib uns eine Rückmeldung, indem du eine Note zwischen eins und zehn vergibst.

Die Wertung für die Anleitung liegt aktuell bei 7 von 10 möglichen Punkten bei 68 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Internet, Anleitungen, Android, Smartphone und Tablet-PC versehen.

Sonderangebot für netzwelt-Leser:Spare 70% auf Driver Booster PRO! Optimiere deine PC-Leistung mit den aktuellsten Treibern!
zur
Startseite

zur
Startseite