Zollgebühren: Diese Steuern und Gebühren fallen beim Import aus dem Ausland an

Abgaben an der Grenze

Jan Brack - Profilbild
von Jan Brack
Teilen

Wer Waren aus dem Ausland die in die Europäische Union importiert, zahlt in den meisten Fällen Einfuhrsteuern und Zölle. Die Regelungen unterscheiden sich je nach Produkt und Importweg erheblich. Wir erklären im Folgenden, welche Gebühren beim Import von Smartphone, Notebook und Co. aus den Nicht-EU-Ausland anfallen.

Zollkontrolle am Flughafen London/Heathrow.
Zollkontrolle am Flughafen London/Heathrow. (Quelle: 1000Words/depositphotos.com)

Der freie Warenverkehr bildet eine von vier Grundfreiheiten der Europäischen Union - was sie zum größten Binnenmarkt der Welt macht. Für Privatpersonen und Unternehmen gleichermaßen bedeutet das, dass beim Einkauf im EU-Staat der Wahl keine Zollgebühren oder Steuern für den Import nach Deutschland entstehen.

Im Gegensatz dazu fallen allerdings Gebühren an, sofern Waren aus dem Nicht-EU-Ausland importiert werden. Mit welchen Gebühren ihr in welchem Szenario rechnen könnt, lest ihr im Folgenden. Alle Angaben gelten einheitlich EU-weit.

Inhaltsverzeichnis

  1. Freimengen bei Bestellung und Reise
  2. Gebühren je nach Produktgattung
  3. Anmeldung beim Zoll

Freimengen bei Bestellung und Reise

Zollpflichtige Artikel werden zwar stets mit denselben Sätzen besteuert - allerdings nur, wenn bestimmte Freigrenzen überschritten werden. Diese unterscheiden sich stark in Abhängigkeit davon, ob ihr Produkte persönlich importiert oder diese per Post empfangt. Oftmals lohnt es sich, Waren persönlich im Rahmen einer Reise einzukaufen. Nachfolgende Angaben beziehen sich stets auf Privatpersonen.

Wer mit dem Flugzeug oder Schiff aus dem Nicht-EU-Ausland in die EU einreist, darf Waren im Wert von bis zu 430 Euro gebührenfrei importieren. Für Alkohol und Tabak gelten strengere Regelungen. Solltet ihr über den Landweg in die EU einreisen, gilt eine Freimenge von maximal 300 Euro pro Person.

Der Import per Post - etwa bei Internetbestellungen - wird bereits ab einem Warenwert von 22 Euro mit der Einfuhrumsatzsteuer (EUSt, in der Regel 19 Prozent) besteuert, ab einem Warenwert von 150 fallen zusätzlich Zollgebühren an. Für Geschenke gelten Freigrenzen von 45 Euro.

Bestellen bei Amazon-US und -UK - so funktionierts
Bestellen bei Amazon-US und -UK - so funktionierts Artikel Das müssen Sie über den Versand aus dem Ausland wissen So bestellen Sie bei Amazon UK und USA - netzwelt erklärt, was Sie für die Bestellung aus Großbritannien und Amerika wissen müssen. Alle Infos

Gebühren je nach Produktgattung

Auf welche Gebühren müsst ihr euch also einstellen, wenn obige Freigrenzen beim Einkauf überschritten werden? Das hängt von der Art des importierten Gutes ab. Erfreuliche Nachricht für Technik-Fans: Zollgebühren werden auf die meisten Smartphones, Tablets und Notebooks nicht erhoben - wohl aber fällt die EUSt an.

Der Zoll informiert im Video über Post-Importe

Der Zoll informiert im Video über den Warenimport per Post.

Für Warensendungen gilt als Bemessungsgrundlage stets der Warenwert inklusive Mehrwertsteuer im Herkunftsland und Versandkosten.

Eine genaue Auflistung der einzelnen Zoll- und Einfuhrumsatzsteuer-Sätze findet ihr direkt auf der Webseite des Zolls. Generell müssen Zollsatz und Steuersatz hier immer addiert werden.

Vereinfachter Steuersatz bei Warenwert bis 700 Euro

Wer Waren im Wert von maximal 700 Euro persönlich importiert, profitiert von einem vereinfachten Zoll- und Steuersatz in Höhe von insgesamt 17,5 Prozent. Das ist fast immer günstiger, als die Berechnung mit regulären Sätzen. Beim Import aus vielen Entwicklungsländern greift außerdem ein Präferenzsatz von lediglich 15 Prozent.

Anmeldung beim Zoll

Internationale Flughäfen verfügen stets über zwei Ausgänge: Ein grüner Ausgang wird genutzt, wenn keine Waren beim Zoll angemeldet werden müssen. Wer Waren anmelden möchte, nutzt dazu den roten Ausgang. Auch im grünen Ausgang sind Zollkontrollen möglich. Wer aus dem Ausland kommt und auf dem Weg zur finalen Destination innerhalb der EU umsteigt, meldet zollpflichtige Waren im Handgepäck beim Umsteigen und zollpflichtige Waren im Aufgabegepäck am Zielflughafen an.

So bestellt ihr jeden Artikel aus dem Ausland
So bestellt ihr jeden Artikel aus dem Ausland Artikel International shoppen Allzu oft liefern ausländische Internet-Shops aus den USA, Kanada, Großbritannien und Co. nicht nach Deutschland. Dabei entgehen deutschen Kunden exklusive Produkte und Sonderangebote. Mit Borderlinx gelingt die Lieferung dennoch nach Deutschland. Wir erklären, wie das funktioniert. Alle Infos

Per Post versendete Waren werden ohne euer Zutun von Zoll erfasst. Je nach Beschaffenheit der Sendung wird die fällige Gebühr entweder vom Zusteller erhoben, oder auf dem Zollamt fällig. Letzteres ist vor allem der Fall, wenn der Zoll Inhalt oder Absender einer Sendung misstrauisch gegenüberstehen sollte.

Alle Infos zum Import von Technik nach Deutschland
Alle Infos zum Import von Technik nach Deutschland Thema Der Import von Technik aus dem Ausland ist mit Hürden verbunden. Wir erklären euch, was es bei Versand und Zoll zu beachten gilt. Zum Artikel
Bei neuen Artikeln zu Technik importieren benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Notebook, Smartphone, Tablet-PC, Live-Streams, Shopping und Technik importieren versehen.

Links zum Artikel

zur
Startseite

zur
Startseite