Pokémon GO: Evoli gezielt entwickeln - Trick mit Namen im Überblick

Blitza, Flamara, Aquana, Nachtara und Psiana

Darius Schuiszill - Profilbild
von Darius Schuiszill
Teilen

In Pokémon GO könnt ihr euer Evoli gezielt zu Nachtara, Psiana, Aquana, Flamara oder Blitza entwickeln. Hierfür müsst ihr einen Trick bei der Benennung von Evoli anwenden. Wir verraten euch hier alle Namen im Überblick, mit denen ihr die verschiedenen Entwicklungen von Evoli bekommt.

Dank Community Day konnten viele Spieler Evoli leichter fangen. Wir verraten euch wie ihr das Taschenmonster zu eurem Lieblingspokémon entwickelt.
Dank Community Day konnten viele Spieler Evoli leichter fangen. Wir verraten euch wie ihr das Taschenmonster zu eurem Lieblingspokémon entwickelt. (Quelle: Niantic)

Inhaltsverzeichnis

  1. Pokémon GO: So entwickelt ihr Evoli
  2. Pokémon GO: Entwickeltes Pokémon verstärken

Evoli kann sich in eines von fünf verschiedenen Taschenmonstern weiterentwickeln. Mit einem einfachen Trick könnt ihr die Entwicklung eures Pokémon beeinflussen und selbst wählen, ob sich euer Evoli zu Aquana, Flamara, Blitza, Nachtara oder Psiana entwickeln soll.

In der Vergangenheit - ob in älteren Pokémon-Spielen oder in der gleichnamigen Serie - kamen für die Entwicklung von Evoli stets spezielle Steine zum Einsatz: die Wasser-, Donner- und Feuer-Steine. Alternativ könnt ihr seit der zweiten Generation euer Evoli auch durch Zuneigung tagsüber zu Psiana und nachts zu Nachtara entwickeln. Da es Entwicklungssteine oder ein Zuneigungssystem in Pokémon GO aber nicht gibt, müsst ihr auf einen anderen Trick zurückgreifen.

Pokémon GO-Quiz
Pokémon GO Quiz: Weißt du alles über das Mobile Game? Frage 1 von 30
Wann erschien Pokémon GO offiziell in Deutschland?

Pokémon GO: So entwickelt ihr Evoli

Der Trick wurde von Nutzern im Reddit entdeckt und scheint eine Anspielung an den Pokémon-Anime zu sein. In der Episode "Die ungleichen Brüder" tauchen nämlich drei Geschwister mit den Pokémon Flamara, Blitza und Aquana auf. Diese tragen die Spitznamen Rainer, Sparky und Pyro. Auch die Bezeichnungen für Psiana und Nachtara entstammen dem Anime. In einer Folge besitzen zwei der fünf Kimono-Schwestern jeweils eines der beiden Pokémon mit dem zugehörigen Namen Sakura beziehungsweise Tamao.

Durch die gezielte Benennung könnt ihr die Entwicklung eures Evoli beeinflussen.
Durch die gezielte Benennung könnt ihr die Entwicklung eures Evoli beeinflussen.

Wollt ihr euer eigenes Evoli nun gezielt entwickeln, müsst ihr euer Pokémon vor der Entwicklung nach einem der Pokémon der drei Brüder benennen oder alternativ nach denen der beiden Kimono-Schwestern. Den Namen eures Pokémon könnt ihr über das kleine Stift-Symbol neben dem Namen des kleinen Taschenmonsters ändern. Für eine gezielte Entwicklung müsst ihr es wie folgt benennen:

  • Entwicklung zu Aquana = Rainer
  • Entwicklung zu Flamara = Pyro
  • Entwicklung zu Blitza = Sparky
  • Entwicklung zu Nachtara = Tamao
  • Entwicklung zu Psiana = Sakura

Pokémon GO: Entwickeltes Pokémon verstärken

Habt ihr euer Evoli einmal entwickelt, könnt ihr euer Pokémon durch zusätzliche Aufwertungen ("Power-Ups") verstärken. Wir zeigen euch, wie ihr in Pokémon GO die stärksten Pokémon entwickelt und welche die besten Pokémon im Mobile Game sind. Übrigens hat nicht nur Evoli eine verzweigte Evolution. Auch Rabauz kann sich zu den drei Pokémon Kicklee, Nockchan und Kapoera weiterentwickeln.

Pokémon GO: Mit diesen Tipps fangt ihr sie alle
Pokémon GO: Mit diesen Tipps fangt ihr sie alle Artikel Pokémon fangen, Boni sichern, Level steigern Pokémon GO erfreut sich als Mobile Game größter Beliebtheit. Wir liefern euch hier einen umfassenden Guide mit 24 wichtigen und hilfreichen Tipps für Anfänger. So fangt ihr mehr Pokémon, bekommt Boni und steigt im Level. Jetzt anschauen

Einen genaueren Überblick über das Kampfsystem bietet beispielsweise unser Arena-Guide für erfolgreiche Kämpfe in Pokémon GO oder unser Raid-Guide mit Infos zu Bossen und Belohnungen. Vielleicht interessiert ihr euch auch für das Wettersystem in Pokémon GO.

Videospiel-Highlights 2018

9 Einträge

Wie in allen Jahren erscheinen auch in diesem Jahr viele Videospiele. Wir zeigen euch unsere Highlights für das Jahr 2018.

Highlights ansehen
Bei neuen Artikeln zu Pokémon GO benachrichtigen?Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Mobile, Android, Nintendo, Smartphone, Apple iOS, Videospiel, Android Tablets und Smartphones, iOS Tablets und Smartphones, Pokémon GO und Niantic versehen.

Links zum Artikel

zur
Startseite

zur
Startseite