Huawei Mate 20 (Pro): Video und Screenshots zeigen EMUI 9 in Aktion

HiVision, GPU Turbo 2.0 und weniger Menüpunkte

Jan Kluczniok - Profilbild
von Jan Kluczniok
Teilen

Bereits vor dem Launch am 16. Oktober verrät Huawei Details zum eigenen neuen Top-Handy Mate 20 (Pro). Dieses wird ab Werk mit Android 9 inklusive der neuen Huawei-Nutzeroberfläche EMUI 9 ausgeliefert. Der chinesische Hersteller hat netzwelt nun ein Video und Screenshots zur Verfügung gestellt, die die Neuerungen der EMUI 9 in Aktion zeigen.

Huawei EMUI 9

Inhaltsverzeichnis

  1. Gestensteuerung
  2. Highlights
  3. Digital Balance
  4. HiVision

Am 16. Oktober will Huawei das Mate 20 und das Mate 20 Pro in London vorstellen. Vorab verrät der chinesische Hersteller aber bereits Details zu den Geräten. So werden die neuen Handys ab Werk mit der aktuellen Android-Version 9.0 Pie laufen, erklärt Huawei in einer Pressemitteilung. Natürlich kommt kein pures Android zum Einsatz, sondern eine angepasste Version, die mit Huaweis hauseigener Nutzeroberfläche EMUI überzogen ist.

Huawei Mate 20: Alle Gerüchte im Überblick
Huawei Mate 20: Alle Gerüchte im Überblick Thema Huawei arbeitet mit Hochdruck an einem Nachfolger für seine Mate 10-Serie. Netzwelt fasst für euch alle Gerüchte zur vermutlich "Huawei Mate 20" genannten Smartphone-Familie zusammen. Jetzt lesen

EMUI trägt auf dem Mate 20 (Pro) ebenfalls die Versionsnummer 9. Im Vergleich zur EMUI 8 will Huawei vor allem die Nutzerführung verbessert haben. "Von der Zusammenstellung des Menüs über die Leistungsoptimierung bis hin zu neuen Funktionen - das Ziel war eine benutzerfreundlichere und schnelle Oberfläche", erklärt Huaweis Software-Chef Dr. Wang Chenglu in der Pressemitteilung.

Darüber hinaus hat der chinesische Hersteller einige neue Funktionen integriert. Huawei hat netzwelt nun ein Video sowie Screenshots der EMUI 9 zur Verfügung gestellt, die einige der neuen Features veranschaulichen.

EMUI 9: Neuerungen im Überblick

8 Bilder
Zur Galerie

Nachfolgend stellen wir euch die markantesten Neuerungen der EMUI 9 im Detail vor.

Gestensteuerung

Wie das oben eingebundene Video zeigt, wird sich Huawei bei der EMUI 9 von der Navigationsleiste verabschieden. Stattdessen wird das Smartphone über Gesten gesteuert werden.

Highlights

Bereits der Vorgänger EMUI 8 bot eine Highlight-Funktion. Diese wurde zusammen mit GoPro entwickelt und in die Galerie-App integriert. Nutzer konnten damit aus ihren Bildern und Videos kleine Highlight-Clips erstellen, die mit passender Musik untermalt wurden. Dies soll nun bei der EMUI 9 dank einer künstlichen Intelligenz vollautomatisch erfolgen, und zwar sobald der Bildschirm abgeschaltet wurde und euer Smartphone geladen wird.

Digital Balance

Hinter dem Begriff "Digital Balance" verstecken sich zahlreiche Features, die euch zu einem verantwortungsvollen Umgang mit eurem Handy verhelfen sollen. So könnt ihr hier detaillierte Statistiken abrufen, die euch verraten, wie oft ihr euer Smartphone heute schon entsperrt habt und wie viel Zeit ihr mit bestimmten Apps verbracht habt. Ihr könnt für jede App ein tägliches Zeitlimit festlegen. Wird dies überschritten, kann die App erst wieder am nächsten Tag genutzt werden. Außerdem könnt ihr eine Schlafenszeit festlegen, innerhalb dieser ist der Bildschirm des Handys ausgegraut.

HiVision

In die Kamera-App erhält zudem die Funktion HiVision Einzug. Diese identifiziert Sehenswürdigkeiten und Gemälde und liefert dem Nutzer Informationen dazu. So werden bei Gemälden etwa der Künstler, das Erscheinungsjahr sowie die Größe des Kunstwerkes angezeigt. Die Daten stammen dabei von der Kunstmarkt-App Magnus. Die App bezeichnet sich selbst als das Shazam für Kunst. Bei Sehenswürdigkeiten arbeitet Huawei dagegen unter anderem mit Tripadvisor zusammen.

Huawei: Android-Updates für Smartphones und Tablets im Überblick
Huawei: Android-Updates für Smartphones und Tablets im Überblick Thema Netzwelt gibt einen Überblick über geplante und verfügbare Android-Updates für Smartphones und Tablet-PCs des chinesischen Herstellers Huawei. Außerdem verraten wir euch, wie lange ihr in der Regel auf ein Update warten müsst. Jetzt lesen

Des Weiteren wird die EMUI 9 laut Android Authority eine verbesserte Version des Grafiktreiber GPU Turbo enthalten. Dieser wird bislang nur von PUBG Mobile und Asphalt 9 unterstützt, künftig sollen auch die Titel Vainglory, Arena of Valor, Rules of Survival und NBA 2K18 davon profitieren.

Smartphone-Deals: Aktuelle Angebote im Überblick

10 Einträge

Diese Handys gibt es derzeit im Angebot

Jetzt ansehen
Bei neuen Artikeln zu Huawei Mate 20 (Pro) benachrichtigen?Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Mobile, Android, Huawei und Huawei Mate 20 (Pro) versehen.

zur
Startseite

zur
Startseite