WavePad

Sound-Editor mit Lehrfunktion

Download

Mit WavePad dürft ihr eure eigenen Songs bearbeiten und verbessern. Hierzu verwendet ihr die vielseitigen Audio-Effekte und schneidet Ruhephasen und Intros einfach ab. Allerdings sind Audio-Editoren meist kompliziert und brauchen viel Einarbeitung. Hierfür bietet WavePad Video-Tutorials in denen die ersten Schritte erklärt werden.

Inhaltsverzeichnis

  1. Bedienung und Funktion
  2. Effekte und Kosten
  3. Fazit
  4. Unterstützte Dateiformate
  5. Alternativen zu WavePad

Bedienung und Funktion

Ladet ihr eine Audio-Datei in WavePad, so werden die verschiedenen Lautstärken anhand von Diagrammen dargestellt. Diese Zeitleiste nutzt ihr auch zum Schneiden und Zusammenfügen von Liedern. Wählt mit der Maus den Bereich aus, den ihr bearbeiten wollt. Die obere Menüleiste zeigt euch Aktionen, die ihr im Bereich ausführen dürft.

Die Zeitleiste dürft ihr individuell bearbeiten. In der Seitenleiste gelangt ihr zu vielen Funktionen sowie den schönen Video-Anleitungen.
Die Zeitleiste dürft ihr individuell bearbeiten. In der Seitenleiste gelangt ihr zu vielen Funktionen sowie den schönen Video-Anleitungen. (Quelle: NCH Software / Screenshot: netzwelt.de)

Neben der Zerschneidung und Verschieben der Audiospur lassen sich auch weitere Verbesserungen anwenden. Ist ein Song zu leise oder klingt er schräg, darf die Lautstärke normalisiert oder die Tonhöhe angepasst werden. All dies sind Funktionen, die ihr für professionelle Audio-Bearbeitung benötigt. Habt ihr verschiedene Instrumente aufgenommen und die Spuren in das Programm geladen, dürft ihr sie auch mit Effekten im Ton verändern.

» Die besten Programme in "Musik bearbeiten & schneiden" » Download-Charts: Die besten Downloads » Updates: Diese Programme wurden aktualisiert

Effekte und Kosten

WavePad bringt auch Audio-Effekte, die ihr über die bestehenden Tonspuren legen dürft. Mit einem Halleffekt verleiht ihr eurer Stimme mehr Kraft oder lasst Gitarrenspuren durch Wah-Wah-Effekte "funkiger" klingen. Statt jeden Effekt einzeln anzuwenden und das Programm arbeiten zu lassen, dürft ihr in der Effekt-Chain mehrere Bearbeitungen nacheinander schalten.

Durch Audio-Effekte gestaltet ihr eure Songs interessanter und passt sie clever an.
Durch Audio-Effekte gestaltet ihr eure Songs interessanter und passt sie clever an. (Quelle: NCH Software / Screenshot: netzwelt.de)

Hierdurch gestaltet ihr eure Lieder interessanter und fügt ihnen eine eigene Note hinzu. Allerdings ist die Einarbeitung nicht besonders leicht. Um euch in das Programm einzuführen, findet ihr in WavePad Links zu Internet-Tutorials, in denen die grundlegenden Funktionen erklärt werden. Das Komplettpaket kostet in der Master-Version mit der Effekt-Bibliothek circa 55 Euro. Die kostenfreie Version ist im Umfang eingeschränkt.

Fazit

Einsteigern wird beim WavePad mit Video-Tutorials geholfen. Das ist durchaus sinnvoll, denn um das ganze Potenzial von WavePad nutzen zu können, braucht es viel Übung und Wissen. Habt ihr den Einstieg geschafft, erwartet euch ein professionelles Programm für die Bearbeitung und Optimierung von Musik. Allerdings wird mit mehr Wissen und mit komplexeren Aufgaben auch der Kauf der Vollversion für circa 55 Euro nötig.

Andere Programme bieten als Freeware ein paar mehr Möglichkeiten. Wenn ihr bereit seid, euch in ein Programm auch ohne Anleitungen einzuarbeiten, seid ihr mit Programmen aus unserem Audio-Editor-Test eventuell auch zufrieden.

Mit diesen Dateitypen kann WavePad arbeiten

Unten findet ihr die unterstützten Dateitypen von WavePad. Weitere Programme und Konvertierer findet ihr, indem ihr auf den entsprechenden Eintrag klickt. Falls ihr auf der Suche nach einem Programm für ein spezifisches Dateiformat seid, könnt ihr auch in unserer Liste der gängisten Dateiformate nachschauen.

Tipp: Unser Konvertier-Assistent hilft euch beim Umwandeln von Audio- und Video-Dateien.

Alternativen zu WavePad

WavePad Download
  1. Gastkommentar · 

    Wavepad ist nicht kostenlos. Nach wenigen Bearbeitungen kann man zwar noch neue Stücke schneiden etc.pp. aber abspeichern geht dann nicht mehr. Ein bisschen Bauernfängerei... Programm ist zwar gut, aber man solle nicht den Eindruck erwecken, dass das Programm kostenlos sei.

HTML-Link zum Download

Wenn ihr auf den Download von WavePad verlinken möchtet, könnt ihr euch hier einen entsprechenden Link generieren lassen. Wählt dazu einfach den gewünschten Stil und kopiert euch den Sourcecode aus dem Textfeld.

Ihr könnt die Download-Buttons auf eurem Server hosten oder direkt auf die Bilder unseres Servers verweisen. Falls Ihr nur den Link benötigt, könnt ihr euch diesen aus dem Textfeld oder der Adresszeile des Browsers herauskopieren.

Vorschau
WavePad Download bei netzwelt.de
« Vorheriger Stil
Nächster Stil »

Sonderangebot für netzwelt-Leser:Spare 70% auf Driver Booster PRO! Optimiere deine PC-Leistung mit den aktuellsten Treibern!
zur
Startseite

zur
Startseite